stella

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Bilder
     Sören und Dörte
     Fragen über Fragen
     Sprüche Jahrgang 12 und 13
     Zitate
     Meine Freunde und Bekannten
     Studienfahrt an den Lago di Bolsena
     Fehmarn-Urlaub

* Links
     Ferienspiele und Action Summer
     Jugendzentrum Heli






Laufen, laufen, laufen...

...sollte ich heute machen...und zwar sechs Kilometer und auch noch durch den Wald. Da ich sowieso schon wegen meinem Fuß und meinem Steißbein gehandicapt war, was meine Lehrerin auch wusste, konnte ich mir so einiges erlauben...bei der zwei Kilometermarke machte ich erstmal ne Pause und dann dacht ich mir, die Zeit is jetzt eh scheiße, dann kann ichs auch gleich lassen. ich bin dann noch nen Stückchen weiter gelaufen, bin dann aber umgedreht und bin die zwei Kilometer wieder zurück spaziert, war auch sehr schön, so durch den Wald und den anderen beim Schwitzen zuschauen. Hab sowas natürlich schon geahnt und hab extra meinen Tabak mitgenommen und dann auch beim spazieren schön eine geraucht. Und das Tolle an der Sache ist, dass meine Lehrerin es mir sehr hoch anrechnet, dass ich guten Willen gezeugt hab, Natürlich hatte ich keinerlei Schmerzen beim Laufen aber das muss ja keiner wissen...es war die Raucherlunge...
Genug zum Sport, ist viel zu unwichtig um so viel drüber zu schreiben.
Lieber Wochenendgeschichten:
Freitag war ich nur bei Marv und der Wein den er hatte hat mir so gut geschmeckt, dass ich fast die ganze Flasche allein getrunken hab. Blöd nur, dass um halb sieben der Wecker geklingelt hat...hatte ganz schöne Kopfschmerzen.
Samstag Abend waren wir mit nen paar Leuten im Eschwege bei Jens Popens, der hatte einen netten Abend mit Livemusik und Kurzgeschichten bei sich daheim geplant. War sehr, sehr schön, toll gemütlich und lustig. Marv, Anna und ich sind dann noch in den Schuppen, war supervoll (Also der Schuppen) und wir hatten ne Menge Party und es waren sehr viele nette Menschen da. nicht mehr so lustig war es die letzten 1 1/2 Stunden, da ein gewisser Jemand meinte, er müsse jetzt erstmal schlafen. Nett wie ich bin hab ich natürlich die ganze Zeit aufgepasst. Naja, war aber trotzdem alles irgendwie lustig.
6.11.06 19:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung